Die Ausstellungen im KUNSTHAUS erstrecken sich über alle Etagen eines ehemaligen Wohn- und Geschäftsgebäudes. Während sich im Erdgeschoss, im Obergeschoss und im Dachboden die Dauerausstellung sowie wechselnde Ausstellung befinden, wird das Kellergewölbe gegenwärtig als zukünftiger Ausstellungsort vorbereitet.

Wechselnde Ausstellung

Am 05.08.2017 eröffnet die neue Ausstellung PHANTASTISCHE REALISMUS mit Malerei von Horst-Werner Schneider und Grafik von Christine Meyer.

Ständige Ausstellung

In der ständigen Ausstellung sind die Werke bekannter Künstler aus Mecklenburg-Vorpommern sowie regionaler Künstler vertreten. In unterschiedlichen Maltechniken und Stilen zeigen sie das Spektrum der individuellen künstlerischen Auseinandersetzung mit den verschiedensten Themen. Eine Besonderheit der Dauerausstellung ist ihre große Themenvielfalt, die vor allem der großen Anzahl der Kunstschaffenden geschuldet ist.

Wichtige Themen sind unter anderem der Mensch, seine Umgebung und die Natur. In vielen Werken werden sie den weiten und teils auch rauen Landschaften Mecklenburgs begegnen, die ihren besonderen Reiz in der bildnerischen Umsetzung entfalten.

Sie finden in der ständigen Ausstellung Werke von über 40 Künstlern, so zum Beispiel von: GUDRUN ARNOLD, HANS-DIETER BARTEL, DIETRICH BECKER, MALTE BREKENFELD, FRITZ BROCKMANN (†), MARTIN FRANZ, F. W. FRETTWURST, ANNEGRET GOEBELER, WILKO HÄNSCH, ANNELIESE HOGE, HORST HOLINSKI, GÜNTER HORN, ANGELIKA JOHN, JOACHIM JOHN, RAINER KATZER, ROLF KURT, JOACHIM LAUTENSCHLÄGER, LARS LEHMANN, OSKAR MANIGK, CLAUS MÜLLER, GÜNTER MÜLLER, GRIT SAUERBORN, ANNELIESE SCHÖFBECK, WOLFGANG SEVERIN-IBEN, DETLEV SCHWARZ, BERNHARD SCHROCK, GABRIELE SCHULZ, ANA SOJOR, HENNING SPITZER, RAINER STUCHLIK (†), MATTHIAS VORBECK, JÜRGEN WEBER, MATTHIAS WEGEHAUPT, KARLHEINZ WENZEL, BERNT WILKE, MICHAEL WIRKNER (†), THOMAS ZIEGLER, KARIN ZIMMERMANN, KARL-WERNER ZIEßNITZ